Vorschau 2021

    auf die Aktivitäten des Architekturforums KonstanzKreuzlingen

    26|03|21 »Grenzstein 04 – Preisverleihung Werkschau Architektur«

    Fr | 19:00 Uhr | WebEX | Online-Event | Hochschule HTWG | Konstanz

    Zum Auftakt des neuen Sommersemesters 2021 führen die Studiengänge Architektur der Hochschule Konstanz eine Werkschau durch und zeigen in einer besonderen Online-Präsentation die besten Projekte und Abschlussarbeiten des vergangenen Wintersemesters.  An die besten werden erneut die bekannten Auszeichnungen ‘Seestern*’ und ‘Grenzstein’ vergeben.

    Auslober des Grenzstein-Studienpreises ist das Architekturforum KonstanzKreuzlingen. Gewürdigt wird mit dem ‘Grenzstein’ ein Projekt, das die besondere Situation des gemeinsamen deutschschweizerischen Siedlungsraums aufgreift und eine ganzheitliche Lösung vorschlägt. Ebenso können Studienarbeiten für den Preis in Frage kommen, wenn sie einen international ausgerichteten Ansatz aufzeigen können.

    Mitglieder der bi-nationalen Jury sind:
    Aret Tavli, Architekt, Kreuzlingen, Schoch Tavli Architekten, Frauenfeld
    Andreas Imhof, Architekt, Kreuzlingen, AIR Architekten
    Christine Schmidt-Günther, Architektin, Konstanz, Architekturstudio 2
    Simone Steinmetz, Architektin, Konstanz, Ruff-Weber Architekten

    Das Ergebnis wird nach der Juryentscheidung hier veröffentlicht

    Der nachfolgende Link führt zur Startseite der Werkschau. Dort befindet sich auch der Link zur Online-Teilnahme an der Vernissage.

    > Werkschau Studiengänge Architektur, HTWG

    21|04|21 »14. Jahreshauptversammlung«

    Mi | 18:30 Uhr | WebEX | Online-Veranstaltung

    Durchführung der jährlich stattfindenden Hauptversammlung
    mit
    Bericht des Präsidenten
    Geschäftsbericht des Vorstandes
    Rückblick, Ausblick,
    Programm 2021
    Anträge

    ACHTUNG:
    Aufgrund der Corana-Situation werden wir die Jahreshauptversammlung als Online-Veranstaltung durchführen. Alle Mitglieder werden per Email dazu eingeladen.

    Aktuelle Programmliste

    Aufgrund der gegebenen Corona-Situation ist die Programmplanung starken Veränderungen ausgesetzt, wodurch wir nur mit wenig Vorlauf agieren können.
    Es empfiehlt sich daher, die Homepage des Architekturforums regelmässig auf neue Veranstaltungstermine hin abzufragen.

    Erst mit der Rücknahme der zahlreichen Anforderungen und Einschränkungen bzgl. unserer Veranstaltungen und des Grenzübertritts werden wir zu einer regulären Programmplanung zurückkehren können. Eine Liste zu den geplanten Veranstaltungen kann erst dann wieder veröffentlicht werden.

    + Programm.pdf (deaktiviert)