09|09|18 »Tag des offenen Denkmals 2018«

So | 12:30-18:00 Uhr | Besichtigungen und Führungen in 23 historischen Gebäuden und Museen
11 Uhr | Eröffnung | Kunstgrenze Uferweg Klein-Venedig | mit Dorena Raggenbass, Vize-Stadtpräsidentin Kreuzlingen, und Karl Langensteiner-Schönborn, Bürgermeister Konstanz
(bei schlechtem Wetter im benachbarten SBW Talent-Campus)

Passend zum Motto “Entdecken, was uns verbindet” haben die Städte Konstanz und Kreuzlingen zusammen mit dem Architekturforum zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals erstmalig ein gemeinsames Besichtigungsprogramm zusammen gestellt. Denn deutlich les- und erlebbar sind die historisch gewachsenen engen Verbindungen zwischen den beiden Grenzstädten mit der Konstanzer Altstadt als Zentrum.

Zahlreiche Fachleute aus Architektur, Denkmalpflege und Restaurierung werden Ihnen an ausgesuchten Orten und in sorgfältig restaurierten, denkmalgeschützten Gebäuden “Geschichte(n)” nahe bringen und vergangene Epochen beleuchten. Sie werden entdecken und überrascht sein, wieviel uns verbindet.

Das Programm bietet Besichtigungsmöglichkeiten während des Veranstaltungszeitraumes und Führungen, die je nach Objekt 12:30, 14:00, 15:30 und/oder 17:00 Uhr stattfinden können. Für 4 Objekte ist eine Voranmeldung notwendig. Die Details finden Sie in der Infobroschüre zum Download. Diese wird am Veranstaltungstag auch in gedruckter Form an den Veranstaltungsorten ausgelegt sein.

+ Infoblatt.pdf
+ Infobroschüre.pdf

> Stadt Konstanz – Denkmalpflege
>
Stadt Kreuzlingen